logo1
in Kooperation mit
logo1
 

VERANSTALTUNGEN FÜR EHRENAMTLICHE

ENERGIEQUELLEN - eine Veranstaltungsreihe

Liebe Freiwillig Engagierte,

Sie haben in den vergangenen Jahren sehr viel geleistet und helfen weiterhin den Geflüchteten, gut in unserer Gesellschaft anzukommen.

Wir, die Hauptamtlichen, sehen, dass Ihre Tätigkeit ruhiger und routinierter geworden ist. Viele nehmen zunehmend ihre Wünsche, Bedürfnisse und Gefühle rund um den Kontakt mit den Geflüchteten wahr.

Dabei möchten wir Sie unterstützen!

Die Freiwilligenkoordination im Netzwerk Flüchtlingshilfe Dreieich (Stadt Dreieich/Ilona Klein und Arbeitsstelle für Projektentwicklung und Engagementförderung (AfPE) mit dem Seniorenbüro Winkelsmühle/Patricia Goetz) bietet in der Veranstatlungsreihe ENERGIEQUELLEN verschiedene Formate an, sich mit dem eigenen Freiwilligen Engagement zu beschäftigen. Neben den Stammtischen im "Sprendlinger Bahnhof", bietet die AfPE/Seniorenbüro Winkelsmühle diesen Sommer die kleine Veranstaltungsreihe 'Werkzeuge, die mich im Ehrenamt stärken" in der Winkelsmühle an.

 

Walk & Talk - Spaziergang mit Denkanstößen und anschließendem Stammtisch

Anfang Oktober ist der nächste Stammtisch mit vorherigem Spaziergang geplant. Dieses Mal treffen wir uns in Götzenhain im Hofgarten, Rheinstr. 29. Davor machen wir einen etwa einstündigen Rundgang über die Felder bei dem wir Ihnen ein paar Gedanken mitgeben wollen.

Einladung mit allen Informationen ganz bald HIER!

 

I. Werkzeuge, die mich im Ehrenamt stärken

Es werden drei Veranstaltungen à 2,5 Stunden angeboten. Hier können Sie Ihre Bedürfnisse und Wünsche für Ihr Ehrenamt oder gegenüber den Geflüchteten erkunden und bekommen dafür "Handwerkszeug" an die die Hand.

Teil 1: Meine Ziele und Grenzen,

25.08.2017, 19.00 - 21.30 Uhr im Diakonischen Werk, Winkelsmühle, An der Winkelsmühle 5, 63303 Dreieich-Dreieieichenhain

Wie Sie im Ehrenamtsalltag Ihre Grenzen konstruktiv setzen und einhalten können.

Die Workshops werden von Dr. Fred Balke und Elisabeth Buddeus-Steiff vom IPOS  Institut für Personalberatung, Organisationsentwicklung und Supervision in der Evangelischen Kirch in Hessen und Nassau (EKHN) geleitet.

Bitte melden Sie sich bei Cornelia Hartmann 06103 9875-29 oder cornelia.hartmann@diakonie-of.de bis 21.08.2017 an.

Die Folgetermine sollen in einem Abstand von vier bis sechs Wochen folgen und werden in Kürze veröffentlicht.

Auf Wunsch wird eine Teilnahmebestätigung mit Angabe der besuchten Workshops erstellt.

Barrierefreieheit: Wir möchten allen Zugang zu Freiwilligem Engagement ermöglichen und stehen bei Fragen zur Barrierefreiheit gerne zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, uns bei diesen und anderen Rückfragen zu unseren Engagement- und Veranstalungsangeboten anzurufen. Patricia Goetz 06103 9875-23 oder patricia.goetz@diakonie-of.de

 

II. Stammtisch zum Erfahrungsaustausch

Beim Bierchen, Äbbelwoi oder Wasser läßt es sich in gemütlicher Atmosphäre gut reden.

Die ersten zwei Stammtische fanden in den vergangenen Monaten im Sprendlinger Bahnhof statt. Die folgenden Stammtische sollen an wechselnden Orten in den verschiedenen Stadtteilen in lockerer Folge stattfinden.

Der Termin für den 3. Stammtisch wird in Kürze veröffentlicht.

 

III. Walk & Talk - Spaziergänge mit Gesprächsimpulsen

Vor den Stammtischen werden in Zukunft gelegentlich maximal einstündige Spaziergänge angeboten. Wer Zeit und Lust hat, kommt mit und kann dann mit uns einkehren.

Bei den Spaziergängen möchten wir zur Anregung Themen setzen oder lassen uns andere Dinge einfallen, die Ihnen helfen können, einmal aus einer anderen Perspektive auf Ihr Ehrenamt in der Geflüchtetenarbeit zu schauen.

Der erste Spaziergang soll vor dem 3. Stammtisch stattfinden (s.o.).